16. Dezember 2017
27.09.2017

Untertitelausbau darf nicht stagnieren


Mainz (kobinet) Der Untertitelausbau darf nicht stagnieren und die Gebärdensprache darf nicht im Internet "versteckt" sein. Dies ist eine Forderung nach einem intensiven Austausch bei der Fachtagung "Barrierefreie Medien" über mehr Barrierefreiheit im Fernsehen. Der Deutsche Gehörlosen-Bund organisierte die Fachtagung im ZDF-Kongresszentrum in Mainz, bei welcher über 80 TeilnehmerInnen anwesend waren.

Unter den TeilnehmerInnen waren u.a. Bundestagsabgeordnete, Landtagsabgeordnete, ein Landesbehindertenbeauftragter, VertreterInnen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, Rundfunkräte, Medienbeauftragte und VertreterInnen der Hörbehindertenverbände, heißt es in einem Bericht des Deutschen Gehörlosen-Bundes. Schirmherrin der Fachtagung war Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz und Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder.

Opens external link in new windowLink zum Bericht über die Veranstaltung