Zum Menü
Zum Inhalt

25. November 2020

Inklusion erleben

Unter diesem Titel veranstaltete das Hessisches Sozialministerium am 28.04.2018 eine gut besuchte öffentliche Veranstaltung auf dem Wiesbadener Schloßplatz. Eine Reihe von Inklusionsprojekten, die das Ministerium fördert, wurde in Pavillons vorgestellt. Frankfurt war gut vertreten: Das Historische Museum Frankfurt, das Literaturhaus Frankfurt und die Stabsstelle Inklusion der Stadt Frankfurt stellten dem Publikum ihre Inklusionsprojekte vor.

Die Besucher/innen fragten interessiert nach der „Literatur in Einfacher Sprache“ und dem „Inklusiven Museum“. Auch Informationen zur Barrierefreiheit in Frankfurt wurden nachgefragt, z.B. unser „Stadtführer für Menschen mit Behinderung“ war ein Renner. So konnten wir vielen Menschen nahebringen, wie man mit Inklusion im besten Sinne vorankommt.