Zum Menü
Zum Inhalt

19. April 2021
30.08.2020

8. September: Einladung zum Online-Themenabend im Projekt WIR


Logo Projekt WIR

Erwachsene Geschwister von Menschen mit Behinderung: Was wissen wir über diese besondere Geschwisterbeziehung?

Zum Online-Themenabend im Projekt WIR sind Interessierte herzlich eingeladen.

Wann: Dienstag, 8. September 2020 um 19.30 Uhr
Der Eintritt ist frei! Um eine Spende auf das Konto der Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V. für das Projekt WIR“ (bitte angeben) wird gebeten:
IBAN: DE86 5005 0201 0000 3954 20

Ein Abend mit Monika Laumann. Sie ist Promovendin zum Thema „Erwachsene Geschwister von Menschen mit Behinderung“. Zu ihrem Vortrag schreibt sie: „Eine Schwester oder einen Bruder mit Behinderung zu haben, ist etwas Besonderes. Die Familiensituation in Deutschland verändert sich. Kinder wachsen mit deutlich weniger Geschwistern auf als noch vor einigen Jahrzehnten. Dies bedeutet auch, dass Aufgaben und Fragen bezüglich eines Bruders oder einer Schwester mit Behinderung nicht immer gemeinsam getragen oder geteilt werden können. Des Weiteren steigt die Lebenserwartung von Menschen mit Behinderung an, wodurch Geschwister verstärkt auch in die Position von Unterstützer*innen gelangen können, wenn Eltern dies nicht mehr leisten können.

Aber was wissen wir über diese besondere Geschwisterbeziehung und die Aufgaben und Rollen, die Geschwister als Erwachsene übernehmen?

Im Webinar möchte ich darüber berichten, was national und international zu dieser besonderen Geschwisterbeziehung bekannt ist. Anschließend wollen wir uns gerne darüber austauschen.“

Der Vortrag wird als Online-Meeting auf der Plattform Zoom organisiert. Bitte die Anleitung für eine Teilnahme sowie die Einwahldaten für das Meeting erfragen und ANMELDEN bei: Annette Pfalz | Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Maila.pfalz@lebenshilfe-ffm.de | 0163 28 58 982.

Leitet Herunterladen der Datei einTeilnahme Zoom mit Tablet oder Smartphone.

Leitet Herunterladen der Datei einTeilnahme Zoom mit Laptop oder PC.