Zum Menü
Zum Inhalt

16. August 2018

13. Februar: Fortbildung zum Thema „Kinderrechte und Inklusion“

Kinderrechte und Inklusion – Ideen und Anregungen zur Umsetzung in der Schule gibt es bei der Fachtagung in der IGS Nordend in Frankfurt am 13. Februar 2018. Inklusion und die UN-Kinderrechtskonvention haben ein gemeinsames Fundament: die Gleichwertigkeit als Grundannahme. An der IGS Nordend steht deshalb das einzelne Kind im Zentrum der schulischen Planung. Eine Kultur der Wertschätzung und guter Beziehungen sowie entgegenkommende und verlässliche Strukturen bilden den Rahmen für die Entwicklung der Einzelnen und der Gemeinschaft: vom selbstorganisierten Lernen, dem Klassenrat, Peer-Lernen im Unterricht und Projekten bis zum Tag der Zivilcourage.

Die Fortbildung richtet sich an hessische Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst, Studierende, Eltern, Fachkräfte aus Bildungsinstitutionen und weitere Interessierte. Die Fortbildung ist kostenlos und als hessische Lehrerfortbildung akkreditiert.

Anmeldungen für die Veranstaltung können ab sofort per Mail an Opens window for sending emailinfo(at)makista.de geschickt werden (Angabe von Name, Institution und Anschrift, Funktion).

Termin:
13. Februar 2018, 09:30 bis 14:30 Uhr

Veranstaltungsort:
IGS Nordend Frankfurt
Hartmann-Ibach-Straße 54–58
60389 Frankfurt am Main