22. Februar 2018

14. Februar: ,Wie kriegt man die denn alle runter?‘ - Vortrag im Gesundheitsamt zur Vielverordnung von Medikamenten

(kus) Hier der Diabetes, dort der hohe Blutdruck und erhöhte Harnsäurewerte. Die Galle macht auch nicht mehr so mit, das Herz schlägt nicht mehr so regelmäßig und Schmerzen hat man auch noch! Da kommen schnell 10 bis 15 Medikamente zusammen. Bloß: Wie kriegt man die alle jeden Tag runter? Und muss das überhaupt sein?

Über die Problematik der Vielverordnung von Medikamenten (Polypharmazie) bei älteren Menschen berichtet Professor Sebastian Harder vom Institut für Klinische Pharmakologie des Frankfurter Universitätsklinikums.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Gesundheit im Alter – den Jahren mehr Leben geben“ und findet am Mittwoch, 14. Februar, von 16 bis 17.30 Uhr im Auditorium des Gesundheitsamtes, Breite Gasse 28, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Veranstaltung ist kostenfrei und barrierefrei zugänglich.

Weitere Informationen, auch über die gesamte Veranstaltungsreihe, gibt es unter Telefon 0 69 / 21 23 45 02 und unter Opens external link in new windowhttp://www.frankfurt.de/gesundheit-im-alter im Internet.