Zum Menü
Zum Inhalt

25. Mai 2019

16. Juni: "Vergessen. Warum wir nicht alles erinnern" - Führung mit Übersetzung in Gebärdensprache im Historischen Museum Frankfurt

Vergessen – Warum wir nicht alles erinnern.
Vergessen. Alle kennen es, jeder tut es. Vergessen ist normal.

In der Ausstellung begegnen sich Geschichte, Medizin, Psychoanalyse und Kunst. Gezeigt werden neurophysiologische Abläufe im Gehirn, das Vergessen früher und heute, unsere Angst vor dem Vergessen, der Wunsch zu vergessen und das Gebot nicht zu vergessen, das Nicht-Vergessen-Können und die Potenziale des Vergessens.

Werke von 22 internationalen renommierten Künstler*innen durchziehen die Themen und den Raum der Ausstellung. Das Historische Museum nähert sich dem Thema und reflektiert auch seine eigene Rolle als Ort des Erinnerns.

Sonntag, 16. Juni 2019, 12 Uhr

Referentin: Diana Zeller / Dolmetscherin: Yvonne Barilaro

Dauer: ca. 90 Minuten Kosten: Eintritt 10 €/ 5 € erm. + 3 € Führungsgebühr

Anmeldung per Mail an: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailbesucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

Multimedia-Guide
Vielleicht haben Sie aber auch Lust, die Highlights des Museums auf eigene Faust zu entdecken. Dafür gibt es eine Video-Tour (mit und ohne Untertitel) auf unserem Multimedia-Guide, der Sie zu 15 Highlights im gesamten Museumsquartier führt. Entwickelt haben wir diese Tour gemeinsam mit der GeKom gGmbH (Gesellschaft zur Förderung Hörgeschädigter und von Kommunikation in Gebärdensprache), einer Organisation vom Landesverband der Gehörlosen Hessen.

Sie können die Tour auf Ihrem eigenen Smartphone benutzen unter dem Link: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://mmg.historisches-museum-frankfurt.de/xpedeo/?P=750. Dafür steht Ihnen freies WLAN (FrankfurtCity) im Historischen Museum zur Verfügung. Oder Sie erhalten gegen eine Gebühr von 3 € ein Leihgerät im Museum am Infostand in Ebene O. Wir halten dort insgesamt auch 10 mobile Induktionsschleifen vorrätig.

Schauen Sie einfach auf unsere Website: Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.historisches-museum-frankfurt.de/gebaerdensprache